Kategorie: Alemannisch

Badisch-Alemannisch (Stuttgart)

Badisch-Alemannisch
Dr chlei Prinz

Oh, chleiner Prinz, so noch un noch han ich die glaines schwermietiges Lebe verstande. Lange Zit lang häsch als Abwächslung nit anders kha als wie de Scheenheit von de Sunneuntergäng. Des han ich an de Morge von de vierte Tag erfahre, wo du mir gsait häscht: Ich han d Sunneuntergäng arg gern.

Sonne

Sprache:  Badisch-Alemannisch

Sprachfamilie:  Indogermanisch
> Germanisch > Westgermanisch > Alemannisch > Badisch-Alemannisch

Schrifttyp: phonographisch > alphabetisch > lateinisch

Ort: Stuttgart, Baden-Württemberg

| Impressum |

Hallisch (Halle)

Hallisch
Der kleine Mann

Ach kleiner Mann, so nach’n nach hab ich dein kleines trauriches Leben verstanden. Lange Zeit hast du, um dich zu zerstreuen, nichts anderes gehabt, als die Schönheit der Sonn’untergänge. Das erfuhr ich am Morgen des vierten Tages, als du mir sagtest: “Ich liebe die Sonn’untergänge sehr!”

Sonne

Sprache:  Hallisch

Sprachfamilie:  Indogermanisch > Germanisch > Westgermanisch > Ostmitteldeutsch > Hallisch

Schrifttyp: phonographisch > alphabetisch > lateinisch

Ort: Halle (Saale), Sachsen-Anhalt

| Impressum |

Hallisch (Halle)

Hallisch
Dr gleene Brinz

Och, gleener Brinz, so nach ’n nach haww’ch dei gleenes schwermiedjes Lähm verstand’n. Lanke Zeit haste, wenn de d’r zerstrein wolldesd, nischd andres jehabbd als wie de Scheenheed d’r Sonnunderjänge. Das haww’ch an Morjen von vierden Tache erfahrn, als de mir sachdesd: Ich liewe de Sonnunderjänge sehre.

Sonne

Sprache:  Hallisch

Sprachfamilie:  Indogermanisch > Germanisch > Westgermanisch > Ostmiteldeutsch

Schrifttyp: phonographisch > alphabetisch > lateinisch

Ort: Halle (Saale), Sachsen-Anhalt

| Impressum |

Hallisch (Halle)

Hallisch
Dr gleene Brinz

Och, gleener Brinz, so nach ’n nach haww’ch dei gleenes schwermiedjes Lähm verstand’n. Lanke Zeit haste, wenn de d’r zerstrein wolldesd, nischd andres jehabbd als wie de Scheenheed d’r Sonnunderjänge. Das haww’ch an Morjen von vierden Tache erfahrn, als de mir sachdesd: Ich liewe de Sonnunderjänge sehre.

Sonne

Sprache:  Hallisch

Sprachfamilie:  Indogermanisch > Germanisch > Westgermanisch > Ostmitteldeutsch > Hallisch

Schrifttyp: phonographisch > alphabetisch > lateinisch

Ort: Halle (Saale), Sachsen-Anhalt

| Impressum |

Jiddisch (Oxford)

Jiddisch
די ביסל פּרינץ

(Der kleyne Prints)

אוי! קליינער פרינץ, ביסלעכווין האָב איך פֿאַרשטאנען דײַן קליין מעלאַנכשליש לעבן. גאָר לאַנג, איז דײַן איינציקע פֿאַרווײַלונג געווען די מילדקייט פֿון די זונפֿאַרגאַנגען. אָט אָט דעם נײַעם פרט האָב איך זיך דערוווסט דעם פֿערטן טאָג אין דער פֿרי ווען דו האָסט געזאָגט: איך האָב ליב זונפֿאַרגאַנגען.

Transliteration

Sonne: זון (zun)

Sprache:  Jiddisch

Sprachfamilie:  Indogermanisch > Germanisch > Westgermanisch > Weitere > Jiddisch

Schrifttyp: phonographisch > alphabetisch > konsonantisch > hebräisch

Ort: Oxford, Großbritannien

| Impressum |

Zürideutsch (Zürich)

Zürichdeutsch
D chline Prinz

Ach chleene Prinz, so noa un noa han ich di kleene und schwermüdige Leebe verstande. Lange Zit hascht du, um dich zu zerstreue, nüt andres gehoa als die Lieblichkeit for de Sonnenuntergang. Doa han ich am Morge von de vierte Tach erfahre, wo du mir gesait hascht: Ich lieb die Sonneuntergang sehr.

Sonne

Sprache:  Zürichdeutsch

Sprachfamilie: Indogermanisch > Germanisch > Westgermanisch > Alemannisch > Zürichdeutsch

Schrifttyp: phonographisch > alphabetisch > lateinisch

Ort: Zürich, Schweiz

| Impressum |

Galiziendeutsch (Lwiw)

Galiziendeutsch
Der kleene Brinz

Ach, kleener Brrinz, so no un no hann ich dei kleenes schwermütiches Leve verstand. Lange Zeit hasch du, um dich abzulenke, nix andres gehatt als die Lieblichkeit der Sunnuntergänge. Das erfuhr ich am Morije des vierten Tages, als du mir sagtest: Ich liebe die Sunnuntergänge sehr.

Sunne

Sprache:  Galiziendeutsch

Sprachfamilie:  Indogermanisch > Germanisch > Westgermanisch > Weitere > Galiziendeutsch

Schrifttyp: phonographisch > alphabetisch > lateinisch

Ort: Lwiw, Ukraine

| Impressum |

Erzgebirgisch (Annaberg-Buchholz)

Erzgebirgisch
Dr klaane Prinz

Ach, klaaner Prinz, so nooch und nooch, hob isch dei klaines schwärmütjes Lähm verstandn. Lange Zeit hast du, ümm dich zu zärstreun, nüscht anners gehoot als de Lieblichkeit der Sonnuntergänge.

Sonne

Sprache:  Erzgebirgisch

Sprachfamilie:  Indogermanisch > Germanisch > Westgermanisch > Ostmitteldeutsch > Erzgebirgisch

Schrifttyp: phonographisch > alphabetisch > lateinisch

Ort: Annaberg-Buchholz, Sachsen

| Impressum |

Bairisch (Kempten)

Bairisch
Der kleine Prinz

Ach, kleiner Prinz, so noach und noach hab i dei kloies schwermütiges Lebe verstande. Lange Zeit hascht du, um di zu zerstreue, nix anders khät als die Lieblichkeit der Sonneuntergäng. Des erfuhr I am Morgen des vierten Tags, als du mir sagtescht: „Ich lieb die Sonneuntergänge sehr.“

Sonne

Sprache: 
Bairisch

Sprachfamilie:  Indogermanisch > Germanisch > Westgermanisch > Bairisch-Österreichisch > Bairisch

Schrifttyp: phonographisch > alphabetisch > lateinisch

Ort: Kempten, Bayern

| Impressum |

Thüringisch (Reurieth)

Thüringisch
Der kleene Prinz

Och, du klenner Prinz, so noach un noach ko ich dei klennes trübselig Lawe verstann. E lange Zeit host du, um dich ozulenke, nix aures jehot als die schönne Sonnuntergäng. Dos lioich en verte Tog frühe erforrn, wie de mir jesöt host, dass de die Sonnuntergäng müchst.

Sonn

Sprache:  Thüringisch

Sprachfamilie:  Indogermanisch > Germanisch > Westgermanisch > Ostmitteldeutsch > Thüringisch

Schrifttyp: phonographisch > alphabetisch > lateinisch

Ort: Reurieth, Thüringen

| Impressum |